Kunst & Kultur

Die Woltersburger Mühle ist ein Ort mit vielen Kunstwerken, die sich mit sozialen Themen und Sinnfragen auseinandersetzen. Die Mühle ist außerdem die Basis für:

 

► Landart: Mit ca. 200 „Kunstwerken“ von ca. 1.000 aktiv beteiligten Personen war Landart Uelzen 2017 ein großer Erfolg. Zahlreiche Besucher und Besucherinnen waren vom 9. Juni bis 9. Juli auf fünf Wegen im Landkreis unterwegs. Landart Uelzen 2017 (Flyer / Doku )
► Socialart: An 3 Orten im Landkreis gab es 2016  zum ersten Mal Socialart Uelzen (Doku).
Kulturtafel: Kostenloses Kultur-Angebot für Menschen, die wenig Geld haben.

Weg des Friedens

Auf einer Wiese neben der Mühle soll ein „Weg des Friedens“ mit sieben großen Skulpturen von professionellen Künstler/innen entstehen. Die Kunstwerke inmitten einer wunderschönen Landschaft sollen Menschen berühren, und zu Denken geben. Eine sog. „Weidenkapelle“ wird Raum bieten, sich hinzusetzen und sich, mit Hilfe von friedenspädagogischem Material, mit der Frage des Friedens auseinanderzusetzen. 

Exil für Kunst

Die Woltersburger Mühle bietet Kunstwerken Exil, damit diese nicht verloren gehen. Aufgenommen wurden bis jetzt Kunstwerke von: Werner Steinbrecher, Walter Schrammen, Ingeborg Michaelis …